Und das (Micro)Abenteuer beginnt: Mit Hund und Kind(skopf) durch die dunkle Jahreszeit [Werbung]

Hallo meine Lieben!

Ich sags wies ist: Ich liebe den Sonntag! Wisst vor ein paar Wochen habe ich euch hier davon berichtet, was meine Neujahresvorsätze sind. Einer davon war mein freier Sonntag, an dem ich nur mache, worauf ich Lust habe und auch wenn das Herrchen mich manchmal zwingen muss nichts zu lernen, war das die beste Entscheidung, die ich seit langem getroffen habe! Ich meine ich sitze gerade mit einem Kakao in meinem Schlafanzug auf der Couch, draußen wird es regnerisch – was gibt’s Besseres?

Außerdem gibt mir dieser freie Tag die Chance, noch einem meiner Vorsätze nachzugehen: Mehr Toffeezeit! Und damit meine ich nicht unbedingt nur längere Gassi Runden, sondern auch spannendere Runden. Während ich aber jeden Tag um die 10-12 Stunden am Schreibtisch verbringe, fehlt mich leider häufig die Gelegenheit, tolle Abenteuer zu finden. Dafür habe ich mich jetzt aber ganz einfach Hilfe genommen und das alles meiner lieben Bloggerkollegin und mittlerweile auch Freundin Dini überlassen, die sich mit ihrem neuen Projekt „Urlaubsabenteuer“ selbstständig gemacht hat und einen Verlag gründet, der sich mit Büchern über Abenteuer mit Hund und Kind beschäftigt. In diesem Rahmen ist ihr erstes eBook „30 Microabenteuer mit Kind und Hund für die dunkle Jahreszeit“ erschienen, welches ich vorab Probelesen durfte und von dem ich euch heute berichten will, viel Spaß beim Lesen!

Was erwartet mich in dem Buch?

Wie der Titel schon verrät, stecken in dem Buch Ideen für insgesamt 30 Mircoabenteuer, die man auch im Winter erleben kann. Bei den Microabenteuern handelt es sich um kleinere Abenteuer, die sich leicht in den Alltag integrieren lassen, ohne direkt den Aufwand eines Abenteuerurlaubs zu haben – sowohl in zeitlicher als auch in finanzieller Hinsicht. Manche dieser Abenteuer lassen sich schon in einer Stunde erleben oder auch kürzer, sie sind zeitlich absolut individualisierbar. Auch muss man dafür nicht ewig mit dem Auto durch die Gegend fahren, wenn man nicht möchte. Denn Dinis Buch ist in fünf verschiedene Kategorien eingeteilt: Abenteuer in der Home-Zone, am Wasser, im Wald, Themenspaziergänge und eine Kategorie mit einer bunten Mischung, die überall so ein bisschen aber nirgends so ganz hingehören.

Hier siehst du das Inhaltsverzeichnis des Buches, mit einem Klick vergrößerst du das Bild

Im Alltag finde ich vor allem die Home-Zone Aktivitäten praktisch, man muss dafür nicht zu weit von daheim Weg und nimmt seine direkte Umgebung nochmal ganz anders wahr. An einem freien Sonntag, wie heute, gehen wir auch gerne ans Wasser und in den Wald, wofür Dini auch tolle Ideen hat. Mich hat fasziniert, dass ich wirklich auf diesen Spaziergängen meine Umwelt nochmal ganz anders erleben durfte und so auch Sachen bemerkt habe, die ich sonst übersehen würde. Denn sind ir mal ehrlich: So schön Gassi gehen ist, im Alltag sind – vor allem bei uns – zwei der drei Runden auf jeden Fall nur Pflichtprogramm, nur während der ausgiebigen Mittagsrunde bin ich richtig auf Toffee fokussiert. Also: Ab in die Welt und Abenteuer erleben, das tun wir sowieso viel zu selten!

Brauche ich zwingend Hund und/oder Kind?

Wie der Titel des Buchs schon verrät, richtet es sich an Familien mit Kind(ern) und Hund(en). Ich kann euch aber versichern, dass beides zwar toll ist, man aber die Abenteuer auch alleine erleben kann, wenn man vielleicht mal selbst durchschnaufen möchte. Auch wenn manche Abenteuer auf den ersten Blick für Kinder gestaltet sind, kann man sie ganz einfach umwandeln, so dass sie auch für erwachsene und vielleicht auch den ein oder anderen Kindskopf wieder spannend sind. Denn wenn wir Erwachsenen eines verlernen, dann ist es Kind sein und spielen, warum dann nicht so ein eBook zum Anlass nehmen, das Kind in einem wiederzuerwecken?

Wer steckt hinter „Urlaubsabenteuer“?

Hinter dem (künftigen) Verlag „Urlaubsabenteuer“ und dem eBook steckt meine liebe Freundin Dini, die vielleicht manch eine:r von euch unter „Hundekind Abby“ noch kennt. Auch als Barfberaterin „Weil Barfen einfach ist“ war Dini tätig, jetzt stürzt sie sich mit ganzem Herz und Seele in ihr neues Projekt und ich freue mich darauf zu sehen, wo er sie hinführt! Dini, ich wünsche dir ganz viel Glück und freue mich schon auf die kommenden eBooks! ♥

Na, neugierig? Hier könnt ihr mehr über Urlaubsabenteuer erfahren, hier kommt ihr direkt zum eBook! Ich verkrieche mich jetzt mit meinem Kakao (der mittlerweile vermutlich kalt ist) von der Couch und lese ein Buch, habt einen tollen Sonntagabend und kommt gut in die neue Woche!

Share the love ♥ ↴

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  • Kategorien

  • Archiv